Datenschutzerklärung

Bitte lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen sorgfältig durch.
Sollten Sie Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

Datenschutzerklärung der RIFCON GmbH

 

Goldbeckstraße 13
D-69493 Hirschberg
Deutschland

Tel.: +49 (0)6201-845428-00
Email: info@rifcon.de
Website: www.rifcon.de

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Dienstleistungen. Wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Website über den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb ist es für uns selbstverständlich, dass wir die Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und der übrigen einschlägigen Datenschutzgesetze einhalten. Wir möchten, dass Sie wissen, welche Daten wir wann erheben und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden.

Welche anonymen Daten erheben wir – und warum?

Auf den folgenden Seiten zeigen wir Ihnen, welche Daten wir im Rahmen dieser Website erheben und für welche unterschiedlichen Zwecke wir sie nutzen:

Wenn Sie unsere Website besuchen, speichern unsere Webserver automatisch die von Ihrem Browser übermittelten Daten, um Ihnen den Besuch dieser Seiten zu ermöglichen und sich über unsere Leistungen und unser Unternehmen zu informieren. Folgende Daten werden gespeichert:

  • der Name Ihres Internet Service Providers,
  • Ihre IP-Adresse (anonymisiert),
  • die Website, von der aus Sie uns besuchen, sowie Ort, Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs,
  • die Inhalte, die heruntergeladen wurden
  • die jeweils übertragene Datenmenge,
  • die Ladegeschwindigkeit der Seite
  • Ihren Browser, die Sprache und Version Ihrer Browser-Software sowie Ihr Betriebssystem und dessen Schnittstelle.

Unser System erlaubt es, diese technischen Daten anonym und ausschließlich zu statistischen Zwecken auszuwerten, um unseren Internetauftritt zu optimieren und attraktiver zu gestalten. Diese anonymen Daten werden auf gesicherten Systemen getrennt von personenbezogenen Informationen gespeichert und lassen keine Rückschlüsse auf eine individuelle Person zu.

Auf den folgenden Seiten zeigen wir Ihnen, welche Daten wir im Rahmen dieser Website erfassen und zu welchen Zwecken wir sie nutzen.

Verarbeitung von Daten durch Cookies

Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, um Ihre Präferenzen zu verfolgen und unsere Inhalte optimal auf Ihre Interessen abstimmen zu können.

Unsere Website benutzt Matomo, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung von Besucherzugriffen. Matomo verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine anonymisierte Analyse der Benutzung des Webangebots durch Sie ermöglichen. Es können keine Rückschlüsse auf eine einzelne Person gezogen werden, da Ihre IP-Adresse unmittelbar nach der Verarbeitung und vor der Speicherung anonymisiert wird. Weitere Informationen zu Matomo finden Sie unter https://matomo.org/privacy-policy/.

Beim Aufruf unserer Website werden die Nutzer über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und um Bestätigung gebeten, ob sie mit der Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten einverstanden sind. Es wird auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung werden ausschließlich auf den Servern der RIFCON GmbH gespeichert. Die so erhobenen Daten werden ausschließlich für Zwecke der unternehmensinternen Statistik verwendet und nach der Auswertung gelöscht.

Wir verwenden transiente Cookies, die automatisch gelöscht werden, wenn Sie Ihren Browser schließen. Zu diesen transienten Cookies gehören insbesondere die Session-Cookies. Sie speichern eine so genannte Session-ID, die es ermöglicht, verschiedene Anfragen Ihres Browsers der jeweiligen Sitzung zuzuordnen und so Ihren Computer wiederzuerkennen, wenn Sie die Website erneut besuchen. Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Ihren Browser schließen.

Um die Speicherung von Cookies zu verhindern, stellen Sie Ihren Browser so ein, dass er Cookies ablehnt. Wenn Cookies vom Browser nicht akzeptiert werden, kann es jedoch sein, dass der Funktionsumfang der Website eingeschränkt ist.

Diese Informationen werden getrennt von anderen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, gespeichert. Insbesondere werden die Cookie-Daten nicht mit Ihren anderen Daten verknüpft.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten sind Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 6 Abs. 1 lit. f der EU-DSGVO.

Hosting

Unsere Website wird von unserem Prozessor 1&1 IONOS, 1&1 IONOS SE, Elgendorfer Str. 57, gehostet,
D-56410 Montabaur, Deutschland.

Die Verbindungsdaten werden zur Bereitstellung und Auslieferung der Website verarbeitet. Die Daten werden nicht über den reinen Zweck der Auslieferung und Bereitstellung der Website hinaus gespeichert.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist das berechtigte Interesse (unbedingte technische Notwendigkeit) an der Bereitstellung und Auslieferung des Dienstes “Website”, den Sie durch den Besuch der Website ausdrücklich angefordert haben, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO.

Verbindungsdaten und andere personenbezogene Daten werden auch im Zusammenhang mit verschiedenen anderen Funktionen oder Diensten verarbeitet, um die Website zu betreiben. Detaillierte Informationen finden Sie in dieser Datenschutzerklärung und bei den einzelnen Funktionen bzw. Diensten.

 

Sicherheitsdienste

Wir nutzen auf dieser Website das Angebot von Sicherheitsdienstleistern wie z.B. Captcha-Dienste, um nicht-menschliche und automatisierte Eingaben zu vermeiden.

Sofern Sie Ihre Einwilligung erteilen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten in Zusammenarbeit mit dem Dienst Google reCaptcha, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland als gemeinsam Verantwortlicher zum Zweck der Vermeidung von nicht-menschlichen und automatisierten Eingaben. Wir ermöglichen dem Dienst, Cookies von Drittanbietern zu setzen, um Verbindungsdaten und Daten Ihres Webbrowsers zu erfassen. Weiterhin ermöglichen wir dem Dienst, eine persönliche User-ID zu bilden, um den Nutzer im Rahmen des von Google betriebenen Werbenetzwerks eindeutig zu identifizieren. Die Daten werden für bis zu zwei Jahre auf Ihrem Gerät gespeichert.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DSGVO. Eine fehlende Einwilligung hat zur Folge, dass Sie reCaptcha oder die damit verbundenen Formulare nicht nutzen können.

 

Google Fonts

Wir verarbeiten in Zusammenarbeit mit unserem Auftragsverarbeiter Google Fonts, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Verbindungsdaten und Browserdaten, um die Schriftarten bereitzustellen, die der Webbrowser zur Darstellung der Website benötigt. Diese Daten werden nur für den Zeitraum verarbeitet, der für die Auswahl und Übertragung der Schriftarten erforderlich ist.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist das berechtigte Interesse (absolute technische Notwendigkeit) an der Bereitstellung und Erbringung des Dienstes “Website”, den Sie durch den Besuch der Website ausdrücklich angefordert haben, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO.

Eine darüber hinausgehende eigenständige Verarbeitung der Daten durch Google Fonts erfolgt durch Google als alleiniger Verantwortlicher. Detaillierte Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen und in den FAQ von Google Fonts.

Datenverarbeitung bei Nutzung unseres allgemeinen Kontaktformulars

Wenn Sie über unsere Website Kontakt mit uns aufnehmen, verarbeiten wir die folgenden Daten, um Ihre Anfrage angemessen beantworten zu können:

  • Ihr Vor- und Nachname
  • Ihre E-Mail Adresse
  • den Text Ihrer Anfrage
  • Ihre IP-Adresse

Ohne diese Daten können wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten.

Die folgenden zusätzlichen Daten können Sie freiwillig angeben:

  • Ihre Telefonnummer
  • Anrede
  • Thema/Thema
  • der Name Ihrer Firma

Werden diese Daten nicht angegeben, können wir Sie auf keinem dieser möglichen Wege kontaktieren, sondern nur über Ihre E-Mail-Adresse. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Bearbeitung Ihrer Anfrage nicht mehr erforderlich sind.

Alternativ können Sie uns auch direkt über unsere E-Mail-Adresse (info@rifcon.de) kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten sind Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO, wenn die Verarbeitung Ihrer Anfrage dazu dient, Informationen über unser Unternehmen und die von uns angebotenen Dienstleistungen bereitzustellen.

Handelt es sich bei Ihrer Anfrage um die Vorbereitung eines Vertragsabschlusses, ist die Rechtsgrundlage Artikel 6(1) lit. b EU-DSGVO.

Umgang mit Bewerbungen

Wir verarbeiten Ihre Bewerbungsunterlagen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a der EU-DSGVO und § 26 Bundesdatenschutzgesetz. Ihre Bewerbungen werden unternehmensintern weitergegeben und nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nach 6 Monaten gelöscht. Eine Weitergabe außerhalb des Unternehmens findet nicht statt.

Was gilt generell für alle Fälle der Datenverarbeitung?

Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

Sollte eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht bestehen, müssen wir darauf hinweisen, dass wir Ihre Daten nicht vor Ablauf der Aufbewahrungsfrist löschen können. Entsprechendes gilt für eine Aufbewahrungspflicht, die sich aus einem Vertrag mit Ihnen ergibt.

Wie schützen wir Ihre Daten?

Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden fortlaufend verbessert, um sie an die technische Entwicklung anzupassen.

Unsere Mitarbeiter und ggf. mit der Datenverarbeitung betraute Dritte sind von uns zur Verschwiegenheit verpflichtet worden.

Um die Sicherheit der Datenverarbeitung zu gewährleisten und die Übertragung vertraulicher Inhalte zu schützen (z.B. wenn Sie unser Kontaktformular für Ihre Anfragen nutzen), verwendet unsere Website eine SSL-Verschlüsselung. Ob eine Verbindung verschlüsselt ist, erkennen Sie daran, dass in der Adresszeile des Browsers statt “http://” “https://” erscheint und dort das geschlossene Schloss-Symbol angezeigt wird.

Bei aktivierter SSL/TLS-Verschlüsselung können die Daten, die Sie an uns gesendet haben, nicht von Dritten gelesen werden.

Das Recht auf Auskunft und das Recht auf Widerspruch

Nach der EU-DSGVO haben Sie jederzeit das Recht, von uns Auskunft darüber zu verlangen, ob Daten zu Ihrer Person bei uns gespeichert sind. In Bezug auf diese gespeicherten Daten haben Sie außerdem die folgenden Rechte:

  • das Recht auf Auskunft über die gespeicherten personenbezogenen Daten (Artikel 15 EU-GDPR),
  • das Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Artikel 16 EU-DSGVO),
  • das Recht auf Löschung von personenbezogenen Daten (Artikel 17 EU GDPR),
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 EU- GDPR),
  • das Recht auf Widerspruch gegen eine unzulässige Verarbeitung personenbezogener Daten (Artikel 21 EU-DSGVO) und
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 EU-GDPR).

Wenn Sie in die Verwendung von Daten eingewilligt haben, können Sie diese jederzeit für alle zukünftigen Verwendungen widerrufen.

Bei Auskunftsersuchen, Anfragen zu personenbezogenen Daten oder Widersprüchen gegen die Verarbeitung Ihrer Daten wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@rifcon.de oder an die auf unserer Website angegebene Postadresse (www.rifcon.de/en/legal-note).

Sie haben ferner das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde – insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes – wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die EU-DSGVO verstößt (Artikel 77 EU-DSGVO). Für unser Unternehmen wäre die zuständige Aufsichtsbehörde in Stuttgart (siehe unten).

Zuständige Aufsichtsbehörde
Baden-Württemberg
Aufsichtsbehörde
Der Landesbeauftragte für den Datenschutz Baden-Württemberg

Anschrift:

  • Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart
  • Urbanstr. 32, 70182 Stuttgart

Telefon: 0711 615541 – 0
Fax: 0711 615541-15
Email: poststelle@lfd.bwl.de
Website: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

Kinder und Jugendliche

Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, dürfen ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

Weitere Informationen

Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten: ds-beauftragter@streit-online.de

Informationen im Sinne von Artikel 13(2) lit. e EU-DSGVO. Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben und für den Abschluss eines Vertrages nicht erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, personenbezogene Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung kann jedoch bestimmte Nachteile für bestimmte Datenverarbeitungsvorgänge mit sich bringen (siehe “Welche personenbezogenen Daten erheben wir – und warum?”).

Änderung unserer Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung oder Änderungen in der Gesetzgebung oder Rechtsprechung erforderlich wird. In solchen Fällen werden wir unsere Datenschutzerklärung entsprechend anpassen. Daher bitten wir Sie, die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung zu beachten.

April, 2021